Seminare und Workshops

„Jeder ungebildete Mensch ist die Karikatur von sich selbst.“
Johann Gottfried Herder

 

 

 

Bei meinen Seminaren und Workshops versuche ich mich mit dem Publikum emotionell und intellektuell zu verbinden. Die affektive Komponente des Vertrauens ist grundlegend, damit die kognitiven Inhalte von den Empfängern entschlüsselt werden können.

Um einem Inhalt länger als eine Minute zu folgen, braucht das Ganze entweder ein brilliantes (glitzerndes) Mascherl; etwas das neu und herausragend ist, oder etwas, das wie ein Appetithäppchen wirkt. Meine Seminare und Workshops gestalte ich prinzipell appetitanregend. Wenn notwendig und möglich garniere ich sie ab und zu mit etwas Glitzer. Überraschende Wendungen in scheinbar (alt)bekannten Geschichten wirken wie das Betätigen einer Speichertaste. Dieser Effekt wird durch einen Affekt ausgelöst, weil die vermeintlich (alt)bekannte Welt plötzlich eine andere Färbung hinzugewonnen hat.

Aktuelle Angebote

Platons HöhleBefreiung durch Denken - ein philosophisches Experiment in Form des Abstiegs in Platons Höhle

Émile Chartier (Alain) Autor des Buchs "Die Pflicht glücklich zu sein"

Das Leben ist kurz, der Weg zum glückseligen Altern lang

 

 

 

  Konzeptideen

  • Das Feuer der Liebe und wie man sich ohne Verbrennungen dritten Grades daran wärmt
    Eher gedacht für die Jugend, den die Alten sind entweder im Umgang damit geübt, oder tragen dicke Asbestanzüge - auf Anfrage
  • Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer - Impfung gegen Verschwörungstheorien
    Das Virus der Unvernunft ist weitaus gefährlicher als das Coronavirus. Die Impfidee besteht in der Untersuchung existentieller menschlicher Bedinungen, in der Analyse der Ich-Konstruktion und des Konzepts der Willensfreiheit - auf Anfrage
  • Der Existenzialismus
    Erklärt entlang des Filmklassikers "High Noon" (Zwölf Uhr Mittags) - auf Anfrage

Mehr Tiefe